Diakonisches Werk Weißenburg-Gunzenhausen e.V. - Diakoniekaufhaus in Pleinfeld

Einzelne Schüler, kleine Schülergruppen und Schulklassen (in Begleitung der Lehrkraft) können mit den erfahrenen Ehrenamtlichen des Diakonieladens zusammen arbeiten. Sie helfen, die Kleiderspenden zu sortieren und für die Weitergabe zu präsentieren. Gut erhaltene Haushaltsgegenstände und auch Elektrogeräte müssen transportiert und für den Verkauf vorbereitet und getestet werden. Die Schüler kommen dabei mit ganz unterschiedlichen Menschen zusammen. Kinderreiche junge Familien und alleinerziehende Familien mit kleinem Geldbeutel nutzen das Angebot ebenso wie ältere Menschen mit schmaler Rente. Außerdem kommen viele Camper und Menschen, die preisbewusst einkaufen wollen.

Die Schüler lernen im Gespräch mit der Leitung des Diakoniekaufhauses und mit der Mitarbeiterin der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit z.B. etwas über die Zusammenhänge von Langzeitarbeitslosigkeit und Armut kennen. Zudem erhalten die Schüler einen Einblick über weitergehende Beratungs- und Hilfeangebote der Diakonie. Als Lernformen sind diakonische Aktionstage und einmalige Aktionen möglich.

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Diakonisches Werk Weißenburg-Gunzenhausen e.V. - Diakoniekaufhaus Pleinfeld

Name Ansprechpartner/-in

Ulla Langer (Sozialpädagogin b.A.)

Telefon

09141 / 8600-300

E-Mail

kasa.wbg@diakonie-wug.de

Homepage

www.diakonie-wug.de

Strasse, Hausnr.

Schulhausstraße 4

PLZ

91781

Ort

Weißenburg

Das kann man bei uns lernen

Armut ist mitten unter uns

Zusammenarbeit zwischen ehrenamtlicher Hilfe und professioneller-diakonischer Beratungstätigkeit
Jeder kann gebraucht werden

Wofür wir stehen

Als Akteur im Sozialraum: niedrigschwellige Unterstützung und Hilfestellung für in Not geratene, oft am Rand der Gesellschaft stehende Menschen (im Auftrag der Nächstenliebe)

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Schaffung von Möglichkeitsräumen: Ermöglichung neuer Lernerfahrungen durch Begegnungen sowohl mit Menschen in unterschiedlichsten Lebenslagen als auch mit Ehrenamtlichen (bürgerschaftliches Engagement greif- und erlebbar machen)

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

beim Verkauf

bei der Vorbereitung zum Verkauf der verschiedenen Waren (Kleidung, Kindermode, Spielwaren, Kinderwägen, Gebrauchtmöbel, Elektrogeräte ...)

Modenschau

 

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmalige Aktionen

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Einführungs-, Anleitungs- und Infogespräche oder Gestaltung einer Unterrichtseinheit

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

 

Feedback

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Zertifikat

Unsere Bedingungen

 

 

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen