Diakonischer Aktionstag in Neumarkt

StR Ralf Thaben versucht die Welt der Schule durch einen diakonischen Aktionstag mit der Welt der Diakonie zu verbinden.

Brücke zwischen den Generationen. StR Ralf Thaben motiviert Schüler der Knabenrealschule für einen diakonischen Aktionstag in Neumarkt.

 

Eigentlich trennt nur der Schlossweiher die Knabenrealschule Neumarkt vom Martin-Schalling Haus. Trotzdem liegen naturgemäß „Welten“ zwischen den Jungs aus zehnten Klasse und alten und pflegebedürftigen Menschen aus dem Altenheim der Diakonie in der Nachbarschaft. Auch vom „Leb-mit-Laden“, einer Art Supermarkt für Menschen mit kleinem Geldbeutel, bekommen die Schüler am Ort normalerweise nicht viel mit.

Der Lehrer für Evang. Religion und Deutsch StR Ralf Thaben und Diakon Richard Hain aus dem Diakoniezentrum am Schlossweiher planten für die Schüler einen diakonischen Aktionstag. Hören sie das Gespräch mit Philipp und Timo über ihre Erlebnisse in der Diakonie und mit den beiden Neuntklässern Florian und Phil, die sich an mehreren Samstagen von 6:00 - 12:00 freiwillig der Krankenhaushilfe zur Verfügung stellten, auf unserer "Hören"-Seite.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen