Meldungen aus unserer Initiative

Diakonisches Lernen am Beispiel der Konfirmationsarbeit in Uffenheim: Kleine Gruppen von Konfirmanden im Advent zu Gast bei älteren Gemeindegliedern

In einem Gedicht von Rudolf Otto Wiemer müssen „Engel nicht Männer mit Flügeln sein.“ Engel sind für Wiemer zum Beispiel diejenigen, die „hören, wenn einer ruft in der Nacht.“ Engel verbergen sich hinter ganz normalen, zupackenden und zuhörenden Menschen. In diesem Sinne sind auch die Konfirmanden und Konfirmandinnen aus Uffenheim mit ihren Besuchen bei Senioren und Seniorinnen der Kirchengemeinde Engel.

| mehr lesen?

Diakonieverein Amberg und die Schönwerth-Realschule Amberg gehen beim Diakonischen Lernen eine offizielle Kooperation ein

Im Rahmen der bayernweiten Initiative Diakonisches Lernen sind die Schönwerth-Realschule und der Diakonieverein Amberg e.V. eine Kooperation eingegangen.

| mehr lesen?

Arbeitskreis Religionspädagogik der Dekanate Bad Windsheim, Markt Einersheim, Neustadt/Aisch und Uffenheim veranstaltete Fortbildung zum Diakonischen Lernen

Pfarrer Alfred Lockl hat in seiner Funktion als Schulbeauftragter mehrerer mittelfränkischer Dekanate Martin Dorner als Referenten zu einer Fortbildung in den religionspädagogischen Arbeitskreis nach Neustadt/Aisch eingeladen. Ziele der Fortbildung waren die Einführung in das Konzept des erlebnisorientierten Lernens, die Klärung der Lehrerrolle im Prozess des praxisorientierten Lernens an außerschulischen Lernorten, Fragen der Lehrplanrelevanz des diakonischen Lernens und die Präsentation der diakonischen Lernorte in der Region.

| mehr lesen?

Jetzt auch diakonischer Lernort in Bayreuth auf www.diakonisches-lernen.de

Das Senioren-Stift am Glasenweiher des Jean-Paul-Vereins Bayreuth wirbt mit dem Slogan "Sorge für den Leib - Sorge für die Seele!" Mit diesem Angebot schließt sich eine weitere Lücke auf der Landkarte der diakonischen Lernorte in Bayern.

| mehr lesen?

FSJler und Bundesfreiwillige als mögliche Brückenbauer zwischen der „Welt der Diakonie“ und der „Welt der Schule“

Junge Menschen im Freiwilligen Sozialen Jahr und im Bundesfreiwilligendienst arbeiten an ihren diakonischen Einsatzorten, wie schon der Name sagt, freiwillig. Sie sind die Pluspunkte z.B. in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, in Seniorenheimen, Kindergärten und -horten oder in Flüchtlingsheimen.

| mehr lesen?

Diakonischer Aktionstag der evangelischen Religionsklasse der Montessorischule Regensburg in der Diakonie Regensburg

Was ist eigentlich eine Schizophrenie? Und warum haben manche Menschen Vorurteile gegenüber psychisch kranken Menschen? Gibt es eine zweite Chance, wenn die Ausbildung nicht so rund läuft? Wie komme ich mit kleinen Kindern zurecht? Michaela Klingbeil, Religionspädagogin an der Montessorischule Regensburg, wollte das mit ihren Schülern der evangelischen Religionsgruppe aus den Klassen 7-9 in Erfahrung bringen.

| mehr lesen?

Projektgruppe bedankt sich bei Dr. Uwe Steinbach mit der SINN-Box der Diakonie Bayern

Als Pädagogischer Referent der Evangelischen Schulstiftung in Bayern war Dr. Uwe Steinbach fast von Anfang an an der konzeptionellen Entwicklung der Initiative Diakonisches Lernen beteiligt. Die Evangelische Schulstiftung in Bayern ist einer der Konzeptpartner der bayernweiten Initiative. Steinbach verlässt nun nach 10 Dienstjahren die Schulstiftung.

| mehr lesen?

"Begegnungen zwischen den Generationen gehören zum Bildungsauftrag der Schule dazu!"

Erfolgreiche Wiederkehrende Begegnung zwischen Schülern der Mittelschule und dem Seniorenhaus Helmbrechts im Schuljahr 2012-13. Schülerinnen der Mittelschule der siebten Klasse besuchen im Rahmen des Ganztagessunterrichts im Schuljahr 2012-13 regelmäßig das Seniorenhaus der Diakonie Hochfranken in Helmbrechts.

| mehr lesen?

„.. und Deutschland hat 4:2 gewonnen!“

Ruth Endres aus der Heilpädagogischen Tagesstätte des Diakonischen Werkes Augsburg und andere Verantwortliche von diakonischen Lernorten bedanken sich bei der Allianz für die gespendeten Freikarten zum Länderspiel der Frauenfußballnationalmannschaft.

| mehr lesen?

Diakonisches Lernen im Radio. Evangelische Funkagentur interviewt alle Beteiligten am Diakonischen Lernen der Evangelischen Realschule Ortenburg

Mareen Maier von der Evangelischen Funkagentur interviewt Schüler und Schülerinnen, Bewohner und Mitarbeitende des AWO Seniorenheims. Auch die beteiligten Lehrkräfte und Heide Hesse, die Schulleiterin der Evangelischen Realschule in Niederbayern, kommen zu Wort.

| mehr lesen?

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen