Rubrikenfoto
 

WETTBEWERB DIAKONISCHES LERNEN: Hier geht es zur Anmeldung (bis 10. Oktober)!

Jetzt online anmelden (Anmeldefrist 10. Oktober 2017)!

Anmeldungen: Die Anmeldefrist für den Wettbewerb läuft ab jetzt bis zum 10. Oktober 2017. Unser unkompliziert am PC auszufüllendes Anmeldeformular enthält alle wichtigen Informationen zu den Bedingungen des Wettbewerbs.

Hier geht es zum ANMELDEFORMULAR

 Wer kann teilnehmen? Klassen aller Jahrgangsstufen und aller Schularten (Grundschule, Förderschule, Mittelschule, Realschule, Gymnasium, BOS/FOS, Berufsschule) die im kommenden Schuljahr 2017-18 eine diakonische/soziale Begegnung außerhalb der Schultore planen (z.B. mit einer diakonischen Tischgemeinschaft, den Nutzern einer Tafel, Senioren, Schülern/Jugendlichen/Erwachsenen mit Behinderung oder Flüchtlingen).

Wer gewinnt? Ihre Schülerinnen und Schüler, indem sie ein besseres Gefühl für ihre eigenen Fähigkeiten und Talente bekommen. Ihr Unterricht, indem durch reale Anforderungssituationen Inhalte des Lehrplans lebendig werden. Ihr Fach, indem seine spezifische Bedeutung für den Wert des Sozialen deutlich wird. Die Initiative Diakonisches Lernen, indem diese durch die Dokumentation der diakonischen Aktion Ihrer Schüler Neues lernt. 

Welche Preise gibt es zu gewinnen? Für die Kategorien Grundschule, Sekundarstufe I und Sekundarstufe II gibt es je drei Preise von 1000 EURO, 750 EURO und 500 EURO.

Wie gewinnt man?  Durch eine diakonische Aktion im neuen Schuljahr und durch eine Dokumentation, die den Gewinn diakonischer Begegnungen für Ihre Schüler, die Schule, den außerschulischen Lernort und nicht zuletzt für Sie als Lehrkraft deutlich macht. 

Wie geht es nach der Interessensbekundung weiter? Durch die lange Projektlaufzeit haben Sie ausreichend Zeit für die Planung und Durchführung Ihrer diakonischen Aktion. Die Dokumentation müssen Sie erst bis zum 8. Juni 2018 abgeben. Die Jury entscheidet am 15. Juni 2018. Der Event zur Preisverleihung für Sie und Ihre Klasse findet am 20. Juli 2018 an einem attraktiven Ort statt.

Wie unterstützen wir Sie? Mitglieder des Beirats und der Projektleiter der Initiative unterstützen Sie mit Praxistipps oder mit Besuchen vor Ort.

Bei allen Fragen helfe ich gerne weiter.

Martin Dorner