Rubrikenfoto
 

Diakonisches Werk Regensburg e.V. - Beratungs- und Begegnungsstätte Gustav-Adolf-Wiener-Haus/Seniorenbegegnungsstätte in Regensburg

Einzelne Schüler und kleine Schülergruppen können in der offenen Seniorenbegegnungsstätte den Umgang mit älteren Menschen kennen lernen. Die Schüler nehmen gemeinsam mit den Senioren aktiv am bestehenden Kursprogramm teil. Je nach Wochentag findet  z.B. der Englischunterricht, ein Computerkurs oder ein Zeichenkurs statt. Erfahrene Mitarbeitende führen die Schüler in die Angebote des Hauses ein und reflektieren mit ihnen die neuen Erfahrungen. Wer offen für die Lebensthemen der Senioren ist, wird mit Hilfe der diakonischen Aktionen, Aktionstage oder durch ein Schülerpraktikum eventuell mit einem anderen Blick auf die ältere Generation sehen. 

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Diakonie Regensburg Beratungs- und Begegnungszentrum Gustav-Adolf-Wiener-Haus/Seniorenbegnungsstätte

Name Ansprechpartner/-in

Heidi Pöser, Dipl. Sozialpädagogin FH

Telefon

0941/58524-0

E-Mail

 senioren@dw-regensburg.de

Homepage

 www.diakonie-regensburg.de

Strasse, Hausnr.

Schottenstr. 6

PLZ

93047

Ort

Regensburg

Das kann man bei uns lernen

Interessen und Bedürfnisse von Senioren in unterschiedlichen Lebensphasen
aktive Mitgestaltung von Freizeitangeboten
die vielfältigen Gruppenangebote und Gesprächskreise
Belastungen im Alter und Umgang damit

Wofür wir stehen

Wir achten die Würde jedes Menschen! Wertschätzende Haltung gegenüber der Lebenserfahrung von Senioren
Unterstützung von Menschen im Alter durch Beratungs-, Bildungs- und Freizeitangebote

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

persönliche Begegnung, lebendiger und konstruktiver Austausch, auf Bedürfnisse von Senioren adäquat reagieren
Dienstgemeinschaft von Frauen und Männern im Haupt- und Nebenamt

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Aktive Teilnahme am bestehenden Kursprogramm mit den Senioren und Seniorinnen. Z.B. Teilnahme am Englischunterricht für Senioren, am Computer- oder der Zeichenkurs.

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmalige Aktionen

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Informationstag in der Schule, persönliches Gespräch, Begleitung, Ansprechpartner sein,

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Abschlussgespräch

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

schriftliche Bestätigung, Zeugnis

Unsere Bedingungen

Zuverlässigkeit, Offenheit für Lebensthemen von Senioren

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja