Rubrikenfoto
 

Landshuter Tafel der Diakonie Landshut: "Mit unserem Tafelteam kannst Du dich stark für Schwächere machen!"

Einzelne Schüler, Schülergruppen und Schulklassen (bei aktiver Mitwirkung der Lehrkraft) können bei Arbeiten rund um die Landshuter Tafel mitarbeiten. Die Schüler holen gemeinsam mit den Ehrenamtlichen die Lebensmittel bei Supermärkten ab und bereiten die Weitergabe der Lebensmittel vor. Von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Tafel hören sie, was die Motive für ihr Engagement sind. Der Leiter der Tafel stellt im Schülergespräch vor, welchen Sinn für ihn diese Form der christlichen Nächstenliebe angesichts der Armut in Deutschland hat und welche Beratungsangebote die Diakonie durch die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) armen und verschuldeten Bürgern anbietet. Darüberhinaus können Aktionen vorbereitet oder unterstützt werden, die auf die Lage von Menschen in Armut aufmerksam machen. Als Lernformen werden das Schülerpraktikum, diakonische Aktionen und Aktionstage angeboten.

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Landshuter Tafel

Name Ansprechpartner/-in

Holger Peters

Telefon

0871 609-401

E-Mail

 hpeters@diakonie-landshut.de

Homepage

 www.diakonie-landshut.de

Strasse, Hausnr.

Innere Münchener Str. 12

PLZ

84036

Ort

Landshut

Das kann man bei uns lernen

Engagement und Einsatz für Bedürftige, Ideen entwickeln und umsetzen, Aktionen planen und durchführen.

Wofür wir stehen

Für ein christliches Menschenbild, den Anderen annehmen auch in seiner Schwäche und Hilfsbedürftigkeit, dem Nächsten dienen.

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Aktive Nächstenliebe ausüben, Bedürftigkeit erkennen und Ideen für Aktionen dagegen entwickeln, sich stark machen für Schwächere.

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Spendensammelaktionen vor Lebensmittelgeschäften, Aktionen um auf die Lage der Bedürftigen aufmerksam zu machen.

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmaliger Aktionstag

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmalige Aktionen

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Schnuppertag für Kleingruppen mit Hilfe beim Einsortieren und Vorbereitung der Warenausgabe.

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Reflexion in den Schulen wenn gewünscht gemeinsam mit den Lehrkräften.

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Auf Wunsch Bestätigung auf Schul-Zertifikat über Teilnahme an Schnuppertag / Aktion.

Unsere Bedingungen

Guter Kontakt zur Schule, Zuverlässigkeit und Spaß an den Aktionen.

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja