Rubrikenfoto
 

Diakonie Nürnberger Land - Vereinigte Diakoniestationen und Tagespflege - "wir unterstützen kranke und alte Menschen, damit sie ihr Leben so lange wie möglich selbsständig führen und gestalten können!"

Einzelne Schüler, kleine Schülergruppen und Schulklassen können v.a. in der Tagespflege (hierhin kommen tagsüber z.B. Senioren, die noch selbsständig in ihrer Wohnung leben) mit Fachkräften zusammen arbeiten und den Umgang mit älteren Menschen einüben. Die Gäste der Tagespflege freuen sich über Mitspieler bei Brettspielen oder über helfende Hände und sehende Augen bei kleinen Spaziergängen. Schüler, die sich für das Berufsfeld Pflege oder Therapie interessieren, können Einblicke in die entsprechenden Berufe bekommen und evtl. die Fachkräfte bei ihren Einsätzen in der ambulanten Pflege (Pflege zu Hause) begleiten.

Grundschulklassen können unter Beteiligung ihrer Lehrkraft bei diakonischen Aktionen z.B. mit den Senioren Memory oder Mensch-ärgere-dich-nicht spielen und miteinander in Kontakt kommen.

Die Tagespflege lässt Schüler gerne bei spirituellen Angeboten (z.B. Andachten) mitwirken. Eine Schulklasse, die einmal etwas Gutes für die Pflegekräfte tun möchte, kann aber auch einen Grillabend oder ein Fest für die Pfleger und Pflegerinnen organisieren.

Die Formen des diakonischen Lernens reichen vom einmaligen diakonischen Aktionstag bis zum sozialen Schulhalbjahr.

 

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Diakonie Nürnberger Land - Vereinigte Diakoniestationen und Tagespflege

Name Ansprechpartner/-in

Susanne Deuschle, Pflegedienstleitung

Telefon

09151/862880

E-Mail

 vdst@diakonisches-werk-ahn.de

Homepage

 www.diakonisches-werk-ahn.de

Strasse, Hausnr.

Hirtenbühlstrasse 5

PLZ

91217

Ort

Hersbruck

Das kann man bei uns lernen

Kennenlernen der vielfältigen Aufgaben und Arbeitsfelder im Bereich Hauswirtschaft, Altenpflege, Krankenpflege und Verwaltung

Wofür wir stehen

Wir unterstützen Menschen die sich an uns wenden dabei, ihr Leben auch bei Krankheit und im Alter so lange wie möglich selbsständig zu führen und zu gestalten.

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Kinder, Schüler und Lehrer erleben und erfahren, wie "Diakonie" in praktisches Handeln und Leben umgesetzt werden kann.

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

In der Tagespflege können die Schüler mit den Gästen spielen (Kartenspiele, Brettspiele) und kleinere Spaziergänge im Wohngebiet unternehmen. Wer von den Schülern Gitarre oder Akkordeon spielen kann, darf die Senioren gerne beim Singen begleiten und von den Senioren Lieder von früher lernen. Im Rahmen von spirituellen Angeboten (z.B. Andachten) können sich die Schüler musikalisch oder bei Gebeten beteiligen oder diese Angebote gemeinsam mit ihrer Lehrkraft vorbereiten. Grundschüler können bei uns den Umgang mit älteren Menschen einüben. Manchmal kommt z.B. ein Streichelzoo zu Besuch in die Tagespflege, dann gelingt die Begegnung wie von selbst. 

Bei Interesse an pflegerischen Berufen können einzelen Schüler die Pflegekräfte auf ihrer Tour zu den Patienten begleiten und evtl. bei ausgewählten Tätigkeiten mitarbeiten. In der Hauswirtschaftlt und im Bereich der Verwaltung kann ebenso mitgearbeitet werden.

Wenn eine Schulklasse bei einem diakonischen Aktionstag etwas Gutes für die etwa 40 Pflegekräfte tun möchte, dann würden sich diese über die Planung, Organisation und Durchführung z.B. eines Grillfestes mit ein paar künstlerischen oder musikalischen Darbietungen freuen.

Formen diakonischen Lernens bei uns

soziales Schul(halb)jahr

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Formen diakonischen Lernens bei uns

wöchentlich wiederkehrende Begegnung

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmaliger Aktionstag

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Wir bieten Vorgespräche mit allen Beteiligten bei uns in der Einrichtung oder in der Schule an. Auch ein "Schnupper"einsatz ist möglich.

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Wir führen begleitende Gespräche und bieten Reflexion und ein Nachgespräch an.

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Alle Kinder und SchülerInnen erhalten eine Anerkennung in Form einer kleinen Belohnung. Zusätzlich stellen wir eine Bestätigung, bzw. ein Praktikumszeugnis aus.

Unsere Bedingungen

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja