Rubrikenfoto
 

Wohngruppe Bahia für jugendliche Migranten: "Unterstütze unsere Bewohner bei ihrer Integration!"

In der Wohngruppe Bahia der Diakonie Rummelsberg leben Migranten bis zum 18 Lebensjahr. Erzieherinnen und Erzieher und weitere Fachkräfte fördern jeden einzelnen von ihnen. Einzelne Schüler und kleinere Schülergruppen können die Jugendlichen zum Beispiel bei der Erledigung der Hausaufgaben unterstützen und ihnen helfen, ihr Deutsch zu verbessern. Fußball- und Kickerspielen oder ein gemeinsamer Besuch im Kino sind gute Möglichkeiten, sich besser kennenzulernen. In jedem Fall sind ein Praktikum, wiederkehrende Begegnungen oder ein P-Seminar bei Bahia eine Horizonterweiterung und tragen zu mehr Verständnis und Toleranz bei.

 

 

Alle Informationen für diesen Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Wohngruppe Bahia

Name Ansprechpartner/-in

Dietrich Schwarzer

Telefon

0911 / 4311639

E-Mail

 schwarzer.dietrich@rummelsberger.net

 

 

Homepage

 www.jugendhilfe-rummelsberg.de

 

 

Strasse, Hausnr.

Kappengasse 11

PLZ

90402

Ort

Nürnberg

Das kann man bei uns lernen

Erlernen kann man bei uns Soziale Kompetenz, Toleranz, Empathie, kurz, über den eigenen Tellerrand hinausblicken. Natürlich aber auch die Zusammenarbeit mit Hauptamtlichen Fachkräften.

Wofür wir stehen

Wir stehen für Toleranz, Gleichberechtigung, Begleitung und Integration. Wir stehen für die Menschen mit denen wir arbeiten und versuchen, ihnen Orientierung zu geben.

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Diakonisches Lernen bedeutet für uns, ein Gefühl für Menschen mit Migrationshintergrund zu entwickeln, zu erkennen wann und in welcher Form sie unsere Hilfe brauchen, ihnen unsere Hand zu reichen und sie zu fördern, zu begleiten und zu unterstützen.

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Hausaufgabenbetreuung, Begleitung zu Ärzten und Behörden, hauswirtschaftliche und -technische Tätigkeiten (z.B. miteinander kochen, kleinere Reparaturen ), Freizeitgestaltung (z.B. Fußball, Kicker, Kino ...)

Formen diakonischen Lernens bei uns

soziales Schul(halb)jahr

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Formen diakonischen Lernens bei uns

wöchentlich wiederkehrende Begegnung

Formen diakonischen Lernens bei uns

P-Seminar

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Gerne durch Vorinformationen in der Schule.

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Gerne durch "Erfahrungsaustausch" in der Schule

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Die Schüler können das Zertifiakt der Initiative Diakonisches Lernen erhalten.

Unsere Bedingungen

Mindestalter 15 - 16 Jahre, Ernsthaftigkeit und Motivation

Foto (max. 1,0mb)

RD_Logo_81993727.jpg

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja