Rubrikenfoto
 

Heilpädagogische Tagesstätte/Jugendhilfeverbund Martin-Luther-Haus - Stadtmission Nürnberg e.V.: "Schüler können unseren Schülern bei der Hausaufgabenbetreuung, am PC und im Sportbereich unterstützen!"

Einzelne Schüler und kleine Schülergruppen (2-3 Schüler) können im Heilpädagogischen Zentrum unter Anleitung von Fachkräften anderen Schülern bei der Bewältigung ihrer Hausaufgaben helfen. Das Zentrum besuchen ab dem Mittagesen täglich etwa 40 Schülerinnen und Schüler. Die meisten Schüler gehen in die Grundschule. Beim Lesenüben, beim Rechnen, beim Rechtschreiben oder bei der Heftgestaltung brauchen die Schüler Unterstützung. Sie freuen sich über Bestätigung und Lob. Im Martin-Luther-Haus gibt es ein großes Freigelände. Es gibt Tiere, Spiele und ein Fußballfeld und viele, viele Mitspieler. Im Heilpädagogischen Zentrum arbeiten Erzieher, Sozialpädagogen, Psychologen und Heilpädagogen. Schüler und Schülerinnen, die sich für diese sozialen Berufe interessieren, bekommen einen guten Einblick in diese Berufsfelder. Wer Interesse hat, wird auch in Fachkonferenzen eingeladen und erlebt, wie das Team im Heilpädagogischen Zentrum kooperiert. Zu bestimmten Zeiten des Kirchenjahres, wie z.B. in der Karwoche oder im Advent oder auf Freizeiten können die Praktikanten an den spirituellen Angeboten und an den Andachten im Haus teilnehmen oder diese durch Lieder oder Gebete mitgestalten. Als Lernform wird derzeit das Schülerpraktikum angeboten. Schüler, die sich für ein diakonisches Praktkikum im Heilpädagogischen Zentrum entscheiden, müssen mindestens 15 Jahre alt sein.  

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Heilpädagogische Tagesstätte im Jugendhilfeverbund Martin-Luther-Haus der Stadtmission Nürnberg e.V.

Name Ansprechpartner/-in

Annegret Wieneke

Telefon

(0911) 5 20 10 20 00

E-Mail

 annegret.wieneke@martin-luther-haus.de

Homepage

 http://www.martin-luther-haus.de/cms/front_content.php?idcat=105

 

Strasse, Hausnr.

Neumeyerstr. 45

PLZ

90411

Ort

Nürnberg

Das kann man bei uns lernen

Hilfe und Unterstützung leisten für junge Menschen, die aufgrund ihrer Lebensgeschichte und aktuellen Lebenssituation Schwierigkeiten mit sich und ihrer Umwelt erfahren.

Wofür wir stehen

Wir fördern Schüler und Schülerinnen von der 1. - 6. Jahrgangsstufe. Zu unserem Team gehören Erzieher, Heilpädagogen, Sozialpädagogen und Psychologen. Neben der schulischen Förderung steht die Persönlichkeitsentwicklung und die Förderung individueller Begabungen im Vordergrund.

In der Adventszeit oder der Karwoche oder bei Freizeiten gehören spirituelle Angebote und Andachten zu unserem Angebot

 

 

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Schüler und Schülerinnen bekommen einen Einblick in erzieherische und pflegerische Berufe 

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Unterstützung unserer Schüler bei den Hausaufgaben (z.B. Lesen, Schreiben, Rechnen üben), Förderspiele am PC, Spiele im Freien, Musik, gemeinsames Essen,

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Kennenlerngespräch, bei Bedarf "Schnuppertag"

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Unsere Bedingungen

Mindestalter von 15 Jahren, Dauer des Praktikums von einer bis zu drei Wochen, es können nur einzlne Schüler oder kleine Schülergruppen (2-3 Schüler) zu uns kommen

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja