Rubrikenfoto
 

Seniorenbegegnungsstätte der Diakonie Fürth in der Königswarterstr. 56-60: "Schüler können sowohl bei großen Veranstaltungen wie z.B. dem Sommerfest als auch beim monatlichen Ausflugsangebot mitmachen!"

Das Leben wird reich durch die Begegnung mit anderen Menschen. In der Seniorenbegegnungsstätte des Diakonischen Werkes Fürth können in verschiedenen Interessengruppen und Kursen Alltag und Freizeit gestaltet werden. Die Angebote unterstützen die geistige und körperliche Fitness. Einzelne Schüler und kleine Schülergruppen lernen hier Soziale Arbeit mit älteren Menschen kennen. Gemeinsam mit erfahrenen Ehrenamtlichen begleiten die Schüler die wöchentlichen und monatlichen Gruppenangebote, bereiten Feste und Ausflüge vor und können ihre kreativen Ideen und Begabungen einbringen.

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Diakonisches Werk Fürth - Seniorenbegegnungsstätte

Name Ansprechpartner/-in

Kathrin Kutzke

Telefon

0911 / 7493326

E-Mail

 kathrin.kutzke@diakonie-fuerth.de

Homepage

 www.diakonie-fuerth.de

Strasse, Hausnr.

Königswarterstr. 56-60

PLZ

90762

Ort

Fürth

Das kann man bei uns lernen

das Tätigkeitsfeld hauptamtlicher und ehrenamtlicher Sozialer Arbeit kennenlernen
die Besonderheiten von Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen kennenlernen
das Erlernen und Erweitern von sozialen Kompetenzen wie z.B. die Entwicklung von Sensibilität für Interessen und Bedürfnissen von Menschen im Alter und den damit verbundenen Einschränkungen
Respekt und Toleranz

Wofür wir stehen

Diakonie ist die Sozialarbeit der evangelischen Kirche. Einem christlichen Menschenbild verpflichtet, verstehen wir unsere Arbeit als gelebten Dienst am Nächsten.

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Diakonisches Lernen bedeutet für uns, ein Gefühl für andere Menschen zu entwickeln, zu erkennen, wann andere unsere Hilfe brauchen, ihnen unsere Hand zu reichen und sie zu fördern, zu begleiten und zu unterstützen.

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Aktive Mitgestaltung von Freizeitangeboten in folgenden Bereichen:

Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Gruppenangeboten im Haus: Kaffeetisch vorbereiten, Service, Gespräche mit den Besuchern, aktive Teilnahme an den einzelnen Gruppen (z.B. Kartenspielen), Aufräumen

Mithilfe bei großen Veranstaltungen, wie z.B. Sommerfest, Weihnachtsfeier, incl. kreativer Beiträge

Mithilfe beim monatlichen Ausflugsangebot: Teilnahme am Vorbereitungstreffen, Begleitung der Senioren am Ausflug

Einbringen von neuen Ideen zur Programmgestaltung (Musik, Tanzen, Spielen, Malen etc.)

Formen diakonischen Lernens bei uns

wöchentlich wiederkehrende Begegnung

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmaliger Aktionstag

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmalige Aktionen

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Vorbereitungs- und Einführungsgespräche in der jeweiligen Gruppe

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

durch ein oder zwei Reflexionsgespräche am Ende des Einsatzes

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

durch eine Teilnahmebestätigung, Getränke auf Kosten des Hauses

Unsere Bedingungen

Bereitschaft sich mit dem Alter und seinen unterschiedlichen Facetten auseinander zu setzen. Offenheit gegenüber andersdenkenden Menschen, Zuverlässigkeit, Verschwiegenheit.

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja