Rubrikenfoto
 

Diakonisches Zentrum Eckental: "Wir kooperieren seit vielen Jahren mit Schülern. Sie lernen bei uns den Umgang mit pflegebedürftigen Menschen!"

Seit über 20 Jahren lernen Schüler und Schülerinnen im Diakonischen Zentrum Eckental mit älteren und pflegebedürftigen Menschen umzugehen. Sie erhalten dadurch einen ersten Einblick in pflegerische Berufe. Gemeinsam mit der Fachkraft für soziale Betreuung können die Schüler mit den 56 Bewohnern des Pflegeheims kreativ tätig sein oder kleine Ausflüge und Spaziergänge im Haus und im Freien unternehmen. Im Haus feiern die Bewohner wöchentlich einen evangelischen oder katholischen Gottesdienst. In Absprache mit den Seelsorgern können die Schüler hierbei mitwirken oder von ihnen angefertigte Symbole zum Berühren und Weitergeben einsetzen.

Als Lernform werden einmalige diakonische Aktionen, Aktionstage, wiederkehrende Begegnungen, Aktionswochen und das Schülerpraktikum angeboten. Es können einzelne Schüler und Schülergruppen (bis 12 Schüler) aktiv werden.

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Diakonisches Zentrum Eckental

Name Ansprechpartner/-in

Barbara Igelhaut-Roth, Soziale Betreuung

Telefon

09126-2949118

E-Mail

 b.igelhaut@gmx.de

Homepage

 http://www.diakonie-eckental.de/

 

 

Strasse, Hausnr.

Bismarckstr. 20

PLZ

90542

Ort

Eckental

Das kann man bei uns lernen

Umgang mit pflegebedürftigen Menschen
Einblicke in soziale Berufe (Krankenschwester, Altenpflegerin und Altenpfleger, Hauswirtschaft)

Wofür wir stehen

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Wir kooperieren seit 20 Jahren mit Kindergärten, Schulen und Kirchengemeinden unserer Marktgemeinde und werden regelmäßig von Vorschulkindern, Praktikanten, Präparanden und Firmlingen besucht.

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Die Schüler sin duns eine Hilfe, wenn sie gemeinsam mit den Bewohnern und Bewohnerinnen im Pflegeheim basteln oder spielen. Gemeinsam können kleine Spaziergänge oder Ausflüge unternommen werden. Jede Woche feiert ein evangelischer oder katholischer Pfarrer Gottesdienst mit den Bewohnern. Hier können sich Schüler nach Absprache bei Gebeten oder mit einem Mitbringsel zum Anfassen in den Gottesdienst einbringen.

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionswoche

Formen diakonischen Lernens bei uns

wöchentlich wiederkehrende Begegnung

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmaliger Aktionstag

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmalige Aktionen

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Unsere Bedingungen

Bei uns können einzelne Schülerund kleine Schülergruppen (bis zu 12 Schülern) diakonisch aktiv werden

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja