Rubrikenfoto
 

Zentrum für Arbeit im Klepperpark/Sozialkaufhaus - Diakonie Rosenheim: "Schüler können bei uns im Kaufhaus, bei der Möbelabholung und in der Cafeteria mitmachen!"

Einzelne Schüler, kleine Schülergruppen und Schulklassen (unter aktiver Mitwirkung der Lehrkraft) lernen bei uns, wie ein sozialer Beschäftigungsbetrieb funktioniert und warum es solche Betriebe braucht. Im Klepperpark arbeiten zum Teil Menschen, die schon lange arbeitslos sind. Die Schüler kommen beim gemeinsamen Abholen von Möbeln, in der Cafeteria oder beim Verkauf im Sozialkaufhaus mit Menschen in Kontakt, die im Schulalltag oft nicht wahrgenommen werden. Man lernt bei uns gegenseitigen Respekt und Hilfe zur Lebensbewältigung. Als Lernformen werden diakonische Aktionstage, der einmalige diakonische Aktionstag, die diakonsiche Aktion, Aktionswochen und Schülerpraktika angeboten. Unser sozialer Beschäftigungsbetrieb bietet sich zudem als außerschulischer Kooperationspartner im Rahmen eines P-Seminars an.

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Zentrum für Arbeit im Klepperpark - Sozialkaufhaus

Name Ansprechpartner/-in

Günther Stranzinger

Telefon

08031-284513

E-Mail

 guenther.stranzinger@diakonie-rosenheim.de

Homepage

 www.diakonie-rosenheim.de

Strasse, Hausnr.

Klepperstr.18

PLZ

83022

Ort

Rosenheim

Das kann man bei uns lernen

Wie funktioniert ein sozialer Beschäftigungsbetrieb? Warum braucht es solche Betriebe? Wer arbeitet bei uns? Was tun wir?
Umgang mit Kunden; Umgang mit Klienten, die z.T. schon lange arbeitslos sind

Wofür wir stehen

für respektvollen Umgang mit allen Menschen, die zu uns kommen, für nachhaltige Hilfen trotz unbeständiger Sozialpolitik, für eine lange Tradition sozialer Beschäftigungsbetriebe der Diakonie in Rosenheim

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Kennenlernen von Menschen in belasteten Lebenssituationen, Hilfen zur Lebensbewältigung geben; Kontakte zu Menschen, die im Schulalltag oft nicht wahrgenommen werden

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Mitarbeit im Betrieb in allen angeboten wie Kaufhaus, Möbelabholung, Cafeteria, Verkauf, etc.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag , 9:00 -17:00 Uhr, Donnerstag zusätzlich bis 19:00 Uhr, Samstag 9:00 - 14: 00 Uhr

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionswoche

Formen diakonischen Lernens bei uns

Formen diakonischen Lernens bei uns

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Aktionstag

diakonische Aktion

 

Formen diakonischen Lernens bei uns

P-Seminar

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Kennenlerngespräch; ggfs. auch Vortrag in der Klasse, Schnuppertag

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Abschlussrunde im Betrieb, ggfs. Artikel oder andere Medien, die über die Aktion berichten

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

ggfs. Teilnehmerurkunde, Fotos auf unserer Homepage

Unsere Bedingungen

sinnvoll für Schüler > 15 Jahre. Bei Schülergruppen muss die Lehrkraft aktiv mitarbeiten

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja