Rubrikenfoto
 

Sonntagsbrunch mit obdachlosen und bedürftingen Menschen - Arbeitskreis Armut der Evang.-Luth. Kirche St. Lukas in München/Lehel

Einmal im Monat lädt der "Arbeitskreis Armut" obdachlose und bedürftige Gäste zum Sonntagsbrunch ein. Die Gäste werden in der Lukaskirche nicht abgefüttert, sondern gastfreundlich aufgenommen und freundlich bewirtet. Einzelne Schüler können gemeinsam mit erfahrenen Ehrenamtlichen diesen Brunch vorbereiten, die Tische decken, das Essen ausgeben und sich mit einzelnen Gästen unterhalten. Sie erleben dabei die arme Seite Münchens. Sie erleben aber auch Christen, die seit vielen Jahren ihre Kirche und Gemeinde für Arme und Obdachlose offen halten und diesen Gästen durch ihre Freundlichkeit und Gastlichkeit mehr bieten als nur einen vollen Teller. Als Lernform wird der diakonische Aktionstag angeboten. Der Lernort bietet sich einzelnen Schülern auch als Praxisort im Rahmen eines P-Seminars an.

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Sonntagsbrunch für obdachlose und bedürftige Menschen im Gemeindehaus von St. Lukas München

Name Ansprechpartner/-in

Pfr. Helmut Gottschling, Sigrid Wenz, Elisabeth Olzog

Telefon

089/21268627; 089/223284; 089/915714

E-Mail

 e.olzog@gmx.de

 pfarramt@sanktlukas.de

Homepage

 www.sanktlukas.de

Strasse, Hausnr.

Thierschstr. 28

PLZ

80538

Ort

München

Das kann man bei uns lernen

Gemeinschaftssinn, Küchenarbeit, Freundlichkeit im Umgang mit anderen Menschen, armutsorientierte Arbeit einer evangelischen Kirchengemeinde, gastfreundliche Kirche, 

Wofür wir stehen

Gastlichkeit: darunter verstehen wir ein festliches Mittagessen in freundlicher und warmherziger Atmosphäre mit Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft

Toleranz: das Angebot steht allen Menschen unabhängig von Konfession und Religion offen

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Sensibler Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Tischdecken, Küchenarbeit, Ausgabe des Essens und der Getränke am Büffet, viele Gäste freuen sich auch über ein Gespräch

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Formen diakonischen Lernens bei uns

P-Seminar

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Information zu Beginn des Aktionstages, Kennenlernen der Ehrenamtlichen und der Leiterinnen

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Gespräch am Ende

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Getränke und Essen frei. Das Pfarramt kann eine Bestätigung über die Teilnahme ausstellen

Unsere Bedingungen

Freundlichkeit gegenüber unseren Gästen, Einsatzfreude, Einhalten der gesetzlichen Hygienevorschriften

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja