Rubrikenfoto
 

Martin-Luther-Haus Rehau der Diakonie Hochfranken - professionelle Hilfe auf christlicher Basis

Einzelne Schüler und kleine Schülergruppen können im Rehauer Martin-Luther-Haus mitarbeiten, dass die Barrieren zwischen den Generationen teilweise überwunden werden. Professionelle Altenpflege und die christliche Motivation vieler Mitarbeitenden sind die Basis auf der die Bewohner und Bewohnerinnen im Betreuten Wohnen und Pflegeheim begleitet, gefördert und gepflegt werden. Mit Hilfe der Beziehungen der Schülerinnen und Schüler zu Vereinen, Musikgruppen, Sport, Kirche und Kultur, kann die "Welt von draußen" in das Martin-Luther-Haus kommen. Bei Spaziergängen, beim Einkaufsbummel, beim Besuch eines Konzerts, eines Restaurants oder eines Gottesdienstes freuen sich die Bewohner über Begleitung.

Schüler und Schülerinnen, die erste Einblicke in das Berufsfeld Seniorenbetreuung und Altenpflege bekommen wollen, können mit erfahrenen Fachkräften zusammen arbeiten. 

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Martin-Luther-Haus Rehau

Name Ansprechpartner/-in

Herr Bernd Heller

Telefon

09283 8690

E-Mail

 Bernd.Heller@diakonie-hochfranken.de

Homepage

 www.diakonie-hochfranken.de

Strasse, Hausnr.

Am Schild 13

PLZ

95111

Ort

Rehau

Das kann man bei uns lernen

- wie wir helfen, Barrieren zwischen den Generationen abzubauen
- wie ein soziales Gefüge und damit unsere Gesellschaft funktionieren kann
- wie die in unserer Einrichtung einen Mehr-Wert bietet

- Anreize zur Ausbildung und Mitarbeit geben
- wie wir uns eine "humane und zeitgemäße Seniorenbetreuung und Versorgung"
im Abgleich mit den strukturell limitierten Möglichkeiten unseres Sozialen Systems vorstellen

Wofür wir stehen

Professionelle Pflege auf christlicher Basis

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

- mit Hilfe der Schüler und Schülerinnen, die zu uns kommen, wollen wir uns für die Gesellschaft und die Kommune mit ihren Einrichtungen, Institutionen und Gruppierungen öffnen
- mit Hilfe der Schüler und Schülerinnen und ihren Kontakten und Gaben, möchten unseren Bewohnern soziale Beziehung über den Rahmen des Seniorenhauses hinaus eröffnen

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Spaziergänge mit dem Rollstuhl. Spielen mit Bewohnern, Vorlesen und Unterhalten. Bezihungsaufbau zu einzelnen Bewohnern

Formen diakonischen Lernens bei uns

soziales Schul(halb)jahr

Formen diakonischen Lernens bei uns

Formen diakonischen Lernens bei uns

Formen diakonischen Lernens bei uns

Formen diakonischen Lernens bei uns

Formen diakonischen Lernens bei uns

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

wiederkehrende Begegnungen

Aktionstage

einmaliger Aktionstag

einmalige Aktionen

P-Seminar

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Einführung in die stationäre Altenpflege

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Unsere Bedingungen

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja