Rubrikenfoto
 

Seniorenzentrum Jörg Creutzer in Forchheim - Diakonisches Werk Bamberg-Forchheim: "Zeit für Leben!"

Im Seniorenzentrum Jörg Creutzer erhalten einzelne Schüler, kleine Schülergruppen und im Rahmen von Veranstaltungen auch Schulklassen einen Einblick in die Lebenswelt von pflegebedürftigen älteren Menschen.

Feste Ansprechpartner und Fachkräfte helfen den Schülern Barrieren im Umgang mit älteren und pflegebdürftigen Menschen zu übwerwinden und Einblicke in die verschiedenen Berufe in einem Seniorenzentrum zu bekommen. Gemäß dem Leitbild "Zeit für Leben" der Diakonie Bamberg-Forchheim steht das Jörg-Creutzer Seniorenzentrum für christliches Handeln, für kompetente Pflege und Förderung, für Verständnis, Aufgeschlossenheit und Transparenz. Die Schüler können ganz konkret bei der Begleitung und Betreuung der Bewohner und Gäste mitmachen, sie können ihre Ideen bei der Gestaltung von Festen einbringen und die Pflegekräfte bei einfachen pflegerischen Tätigkeiten unterstützen. Alle Lernformen von einmaligen diakonischen Aktionen bis zum sozialen Schulhalbjahr werden angeboten. Das Seniorenzentrum bietet sich zudem als außerschulischer Kooperationspartner im Rahmen eines P-Seminars an. 

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Seniorenzentrum Jörg Creutzer/Diakonisches Werk Bamberg-Forchheim

Name Ansprechpartner/-in

Jochen Misof, Hausleitung

Telefon

09191 - 701760

E-Mail

 sz-joergcreutzer@dwbf.de

Homepage

 www.haus-joerg-creutzer.de

Strasse, Hausnr.

Mayer-Franken-Str. 40

PLZ

91301

Ort

Forchheim

Das kann man bei uns lernen

Einblicke erhalten in die Lebenswelt pflegebedürftiger älterer Menschen, Respekt und Toleranz hilfebedürftigen Menschen gegenüber, Kennenleren der verschiedenen Berufe in einem Seniorenzentrum, Vorurteile ablegen, Barrieren überwinden

Wofür wir stehen

Gemäß unserem Leitbild "Zeit für Leben" für christliches Handeln, Kompetenz, Verständnis, Aufgeschlossenheit und Transparenz

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Kennenlernen professioneller Sozialarbeit und Betreuung, Schärfen der eigenen sozialen Kompetenzen, neue Erfahrungen machen

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Begleitung und Betreuung unserer Bewohner und Gäste im Alltag, Mitarbeit bei Festen, Ausflügen und Veranstaltungen, Unterstützung bei einfachen pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten

Formen diakonischen Lernens bei uns

soziales Schul(halb)jahr

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionswoche

Formen diakonischen Lernens bei uns

wöchentlich wiederkehrende Begegnung

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmaliger Aktionstag

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmalige Aktionen

Formen diakonischen Lernens bei uns

P-Seminar

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Einführungsgespräch, Hausführung, feste Ansprechpartner, gemeinsame Terminfestlegung

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Reflexionsgespräch am Ende

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Teilnahmebescheinigung

Unsere Bedingungen

Offenheit und Breitschaft, sich mit Alter, Krankheit und Gebrechlichkeit auseinanderzusetzen

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja