Rubrikenfoto
 

Diakonisches Werk Bamberg-Forchheim - Vier Kindertagesstätten in Bamberg - "Man kann lernen, wie reich uns Gott mit Fähigkeiten beschenkt hat und wie wir diese bei den uns anvertrauten Kindern fördern können!"

Einzelne Schüler und kleine Schülergruppen können in den sechs Kindertagesstätten und Krippen der Diakonie Bamberg-Forchheim unter Anleitung des Fachpersonals den Umgang mit Kindern unterschiedlichen Alters kennen lernen und einen Einblick in den Beruf der Erzieherin und der Kinderpflegerin bekommen. Sie lesen den Kindern vor, erzählen Geschichten, gehen auf Schatzsuche und erfinden tausend Spiele im Freien. Gemeinsam mit den Erzieherinnen dürfen sie die großen christlichen Feste des Jahreskreises gestalten. Advent, Weihnachten, Ostern und das Erntedankfest werden auf diesem Weg in die Lebenswirklichkeit der Kinder übersetzt. Lieder, Rhythmus, Tanz und Bewegung spielen das ganze Jahr hindurch eine große Rolle.

Als Lernformen werden die wöchtenlich wiederkehrende Begegnung, Aktionstage und einmalige Aktionen angeboten. Die Kindertagesstätten bieten sich auch als außerschulischer Partner für P-Seminare an und haben bereits Erfahrungen in dieser Form der Projektarbeit mit Abiturienten.

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Kindertagesstätten des Diakonischen Werks Bamberg-Forchheim in Bamberg:

1. Kindertagesstätte Philippus mit Krippe

2. Kindertagesstätte Jean Paul

3. Kindertagesstätte St. Stephan

4. Kindertagesstätte Friedrich Oberlin mit Krippe

Name Ansprechpartner/-in

Herr Fred Schäfer, Leiter der Abteilung Kindertagesstätten

Telefon

0951-8680110

E-Mail

 f.schaefer@dwbf.de

Homepage

 www.dwbf.de

Strasse, Hausnr.

Heinrichsdamm 46

PLZ

96047

Ort

Bamberg

Das kann man bei uns lernen

Begleitung und Förderung von Kindern unterschiedlicher Altersgruppen mit Hilfe von pädagogischen Methoden

Wofür wir stehen

Die Einzigartigkeit jedes Menschen und die Ganzheitlichkeit sind zentrale Arbeitsansätze

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Man kann lernen, wie reich uns Gott mit Fähigkeiten beschenkt hat, und wie wir diese bei den uns anvertrauten Kindern fördern können.

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Vorlesen, Beteiligung an spirituellen Angeboten im Jahreskreis, basteln, sportliche Aktivitäten

Formen diakonischen Lernens bei uns

wöchentlich wiederkehrende Begegnung

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmaliger Aktionstag

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmalige Aktionen

Formen diakonischen Lernens bei uns

P-Seminar

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Schnuppertage, gemeinsame Zeitplanung für Projekte, Infotage für Gruppen

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Abschlussgespräch, Bewertung der Meilensteine eines Projekts

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Zertifikat

Unsere Bedingungen

Interesse an Menschen, Kreativität, Zuverlässigkeit

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja