Rubrikenfoto
 

Diako Augsburg - Evangelisches Diakonissenhaus - "Wir wollen spannende Berufs- und Berufungsgeschichten miteinander teilen und diakonische Projekte mit Schülern verwirklichen!"

Das diako (Evang. Diakonissenhaus) bietet mit seinem Erzählcafe´ spannende Berufs- und Berufungsgeschichten von und mit Frauen, die als Diakonissen das soziale und spirituelle Leben der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für lange Zeit mitgeprägt haben. Schüler und Schülerinnen, die sich Zeit zum Zuhören nehmen, werden von ihren Gesprächspartnerinnen hören, warum sie sich als junge Frauen für diesen Lebensweg entschieden haben, wie ihre Eltern darauf reagiert haben, an welchen Orten sie ihrem Beruf in der Pflege oder der Erziehung von Kindern und Jugendlichen nachgegangen sind. Und: Was macht man eigentlich als Diakonisse in Pension? Neben dieser Biografiearbeit können die Schüler gemeinsam mit Diakonissen und Mitarbeitern im diako an diakonischen Initiativen arbeiten. Augsburgs Diakonissen stehen in enger Verbindung mit Diakonissen in Tanzania. Dringend müsste ein Flyer gestaltet werden, der Konfis über die Arbeit von tanzanischen Diakonissen mit Aidswaisen informiert. Außerdem könnten Texte und Fotos von Schülern die Grundlage für einen Flyer sein, der Jugendliche auf die Ausbildungsmöglichkeiten im diako aufmerksam macht. Wer lieber handwerklich tätig sein möchte und Blumen und Pflanzen liebt, kann gemeinsam mit Fachkräften des diako ein Hochbeet planen, bauen und bepflanzen. Auch Diakonissen surfen übrigens im Netz, aber nicht immer landen sie da, wo sie hinmöchten. Über ein paar Nachhilfestunden von Technikfreaks würden sich deswegen einige der Diakonissen freuen.

Viele Lernformen, von einmaligen Aktionen bis zum Schülerpraktikum, werden angeboten. Einzelne Schüler, kleine Schülergruppen und Schulklassen (wenn die Lehrkraft aktiv mitmacht) sind an diesem Lernort mitten in Augsburg willkommen. 

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

diako Augsburg (Evang. Diakonissenhaus)

Name Ansprechpartner/-in

Oberin Christiane Ludwig

Telefon

0821/31606202

E-Mail

 c.ludwig@diako-augsburg.de

Homepage

 www.diako-augsburg.de

 

Strasse, Hausnr.

Frölichstr. 17

PLZ

86150

Ort

Augsburg

Das kann man bei uns lernen

Themenbereiche:
Diakonie in Gemeinschaft
ein Stück Frauengeschichte in unserer Kirche
Diakoniegeschichte konkret
Diakonie im afrikanischen Kontext

Schwesternschaft in Tanzania
Arbeit mit Aidswaisen

Wofür wir stehen

Glauben wird selbstbewusst aus der Dankbarkeit für eine konkrete Berufung gelebt.
Berufung zur Diakonie= persönliche Hinwendung zu Menschen in verschiedenen Lebenslagen
Berufung geht weiter, auch wenn die Form der Diakonisse in unserem Kulturkreis derzeit nicht aktuell ist.
Die Arbeit der Diakonissen ist überführt in ein diakonisches Unternehmen.
Wir tragen Berufung weiter: Wir bilden aus, wir laden Gäste ein, wir pflegen Kranke und alte Menschen.
Die Idee der Diakonissen geht weiter in Tanzania

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Gespräche zwischen erfahrenen Mitarbeitenden in den Einrichtungen unseres Werkes, besonders mit den Diakonissen (die Idee unserer Schwesternschaft)
Wir bieten „Material“, um uns bei der Darstellung unserer Aktivitäten in der Außenwirkung zu unterstützen (die aktuelle Darstellung)
Wir wünschen uns praktische Mitarbeit, wo ein Austausch über unsere Ziele und Handeln in konkrete Projekte fließen können (praktische Umsetzung)

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Wir bieten Erzählcafe, Lebendigen Rundgang durch unsere Einrichtungen, Einsicht in Zeugnisse aus der Geschichte, Gespräche um den Kern unserer Gemeinschaft und die dementsprechende Lebens-Form
Wir lassen uns inspirieren bei der Entdeckung unseres Jugendstil- Kirchenraums
Wir wünschen uns Flyer für die Schüler und Studierenden an unseren Schulen/ Fachakademie
Wir wünschen uns einen Flyer über die Aidswaisen- Arbeit in Tanzania für Konfi- Gruppen
Wir könnten uns eine Initiative für Hochbeete- Gestaltung vorstellen, die altersgerecht geplant und durchgeführt wird.
Wir wünschen uns eine Initiative: PC und iPad für ältere und besonders für sehbehinderte Menschen

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionswoche

Formen diakonischen Lernens bei uns

wöchentlich wiederkehrende Begegnung

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmaliger Aktionstag

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmalige Aktionen

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Absprache

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Unsere Bedingungen

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja