Rubrikenfoto
 

Arbeiterwohlfahrt Wassertrüdingen - Pflegeheim

Schülergruppen und einzelne Schüler können unter Anleitung und Begleitung der Fachkraft für soziale Betreuung Erfahrungen im Umgang mit älteren Menschen sammeln und diese mit den Mitarbeitenden des Pflegeheims reflektieren. Gemeinsam mit den Senioren unternehmen die Schüler Spaziergänge in den Ort. Beim gemeinsamen Basteln, Spielen, Singen, Reden und Zuhören können sich die Schüler vilefältig engagieren.   

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

AWO Pflegeheim Wassertrüdingen

Name Ansprechpartner/-in

Frau Kathleen Hesse (Soziale Betreuung)

Telefon

09832/ 6831118

E-Mail

 k.hesse@awo-roth-schwabach.de

Homepage

 http://www.awo-roth-schwabach.de/senioren-und-pflegebeduerftige-menschen/pflegeheime/wassertruedingen/kontakt/ansprechpartner/

 

Strasse, Hausnr.

Dinkelsbühler Str.36

PLZ

91717

Ort

Wassertüdingen

Das kann man bei uns lernen

- Engagieren für alte und hilfebedürftige Menschen
- Kontakt mit einer "neuen" Generation
- Erfahrungen mit älteren Menschen sammeln
- Kennenlermen einer neuen Lebenssituation (Leben im Alter)
- Probleme im Alltag der älteren Menschen erkennen
- Verständnis erlangen für ältere Mitbürger

Wofür wir stehen

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

 

 

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

gemeinsame Beschäftigung mit den alten Menschen. z.B. spazieren gehen, basteln, singen, spielen oder einfach nur reden und zuhören

Formen diakonischen Lernens bei uns

soziales Schul(halb)jahr

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionswoche

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmaliger Aktionstag

Formen diakonischen Lernens bei uns

einmalige Aktionen

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

 

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Es findet regelmäßig ein Austausch zwischen den verantwortlichen Lehrkräften und der Leitung der Sozialen Betreuung statt. Schüler des Sozialen Schulhalbjahres können jederzeit zu den Mitarbeitern des AWO Pflegeheimes kommen, um ihre Eindrücke und Probleme zu besprechen.

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Die Schüler bekommen alle eine Teilnahmebestätigung und Beurteilung für das Soziale Schulhalbjahr.

Unsere Bedingungen

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja