Rubrikenfoto
 

Elisenstift Schillingsfürst - Alten- und Pflegeheim

Einzelne Schüler können sich mit den Bewohnern beschäftigen. Wenn der Wunsch besteht, können Schüler erste Einblicke in den Pflegeberuf bekommen und Erfahrungen im Umgang mit pflegebdürftigen Menschen sammeln.

Die Einrichtung ist zugleich im Bereich des generationsübergreifenden Lernens aktiv. Wöchentlich kommt es zu wiederkehrenden Begegnungen anlässlich von Geburtstagen der Bewohner im Elistenstift und dem Evangelisch-Lutherischen Kindergarten. Zusätzlich wird regelmäßig einmal im Monat ein Generationentreffen veranstaltet. Kindergartenleitung, Erzieherinnen und die Ergotherapeutinnen des Elisenstifts arbeiten dabei zusammen.

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Elisenstift Schillingsfürst

Name Ansprechpartner/-in

Nathalie Weidle-Rosen

Telefon

09868-9893-0

E-Mail

 mail@elisenstift.info

Homepage

 www.elisenstift.info

Strasse, Hausnr.

Emil-Helmschmidt-Str. 2

PLZ

91583

Ort

Schillingsfürst

Das kann man bei uns lernen

Bei uns kann man Erfahrungen in der Pflege und Betreuung von alten Menschen machen.

Wofür wir stehen

Bei uns verbringen die Bewohner nicht einfach ihren "Lebensabend". Sie erleben im Elisenstift einen anderen Lebensabschnitt. Die Bewohner können auch neue Freundschaften finden und Neues erleben.

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Einen Einblick geben in die vielfältige und interessante Tätigkeit der Pflege und Betreeung, um junge Menschen für diesen wertvollen Beruf zu begeistern.

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Beschäftigung der Bewohner z.B. durch Spaziergänge, Vorlesen, Gespräche, Einkaufen ... Kennenlernen des Pflegeberufs auf Wunsch

Formen diakonischen Lernens bei uns

soziales Schul(halb)jahr

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Formen diakonischen Lernens bei uns

wöchentlich wiederkehrende Begegnung

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Interesserierte Schüler kommen zum Vorstellungsgespräch zur Pflegedienstleitung. Nach Probestunden oder einem Probetag wird über das Erlebte gesprochen und die Entscheidung über den Einsatzbereich gemeinsam getroffen.

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Reflexionsgespräche

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Bescheinigung über den Einsatz

Unsere Bedingungen

Rechtzeitige Anmeldung, Kurzbewerbung

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja