Rubrikenfoto
 

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit: "Hilf uns in verschiedenen Bereichen der Sozialarbeit!"

Einzelne Schüler können im Rahmen eines Praktikums in das spannende Arbeitsfeld der KASA (Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit) Einblicke erhalten und mithelfen.

Die Sozialarbeit der Kirche und der Diakonie bietet Menschen in Not Hilfe an und versucht Solidarität zu stiften. Der Praktikant oder die Praktikantin lernen in Beratungsgesprächen professionelle Beratungsansätze zur Hilfestellung für die Ratsuchenden kennen und helfen bei der Datenerhebung mit. Sie erstellen Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit und begleiten den Sozialpädagogen bei Schulungen der Aktion Pflegepartner oder zu Vorträgen in Schulen oder Kirchengemeinden, z.B. zum Thema „Armut“, „Hartz IV“, usw. Ergänzend wird die Mitwirkung in der Lohrer Tafel oder im Lohrer Tafel Mobil geboten. Falls Sitzungstermine oder Fachtagungen in die Praktikumszeit fallen, erhalten unsere Praktikanten auch dort entsprechende Einblicke.

 

 

 

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Diakonisches Werk Lohr / Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit

Name Ansprechpartner/-in

Michael Donath

Telefon

09352 / 6064248

E-Mail

 m.donath@diakonie-lohr.de

Homepage

 www.diakonie-lohr.de

Strasse, Hausnr.

Jahnstraße 15 - 17

PLZ

97816

Ort

Lohr am Main

Das kann man bei uns lernen

Ansätze und Methoden professioneller Sozialarbeit,
Kennenlernen von Hilfestellungen bei psychosozialer Problematik

Ursachen und Folgen von Armut oder psychosomatischen Erkrankungen

Projektorganisation, fachliche Begleitung von Ehrenamtlichen, usw.

Wofür wir stehen

Für christlich orientierte, professionelle Hilfsangebote der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit.

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Die Freude an der Umsetzung christlicher Nächstenliebe im sozialen und diakonischen Handeln entdecken
Kennenlernen professioneller Sozialarbeit
Aneignung sozialer Kompetenz
Stärkung des Selbstbewusstseins im praxisbezogenen Handeln

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Reflektieren von Beratungsgesprächen, Perspektiven entwickeln,

Vorbereiten von sozial-diakonischen Veranstaltungen

Materialien für Öffentlichkeitsarbeit erstellen

Anträge stellen, Begleitung in Außensprechstunden, Mithilfe bei der Datenerhebung, usw.

Formen diakonischen Lernens bei uns

Schülerpraktikum

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Vorträge in Schulklassen, Konfirmanden- oder Firmlingsgruppen,
Praxisbesuche in unserer Einrichtung,
Begleitung von P-Seminaren in Gymnasien nach Wunsch auch in unserer Einrichtung

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

Durch persönliche individuelle Gespräche und Gruppengespräche

So bestätigen oder anerkennen wir den Einsatz

Schriftliche Bestätigung über Dauer, Art und Inhalte des Einsatzes (auf Wunsch wird diese Bestätigung wie ein arbeitsrechtliches Zeugnis ausgestellt), Erteilung eines Zertifikates zum Diakonischen Lernen

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja