Rubrikenfoto
 

Diakonisches Werk - Wärmestube: "Du kannst uns helfen, unsere Gäste freundlich zu bewirten!"

Unsere Wärmestube hat täglich geöffnet. Zu uns kommen Gäste, weil sie einsam sind, weil sie wenig Geld besitzen, weil sie gerne in Gemeinschaft sind und natürlich v.a. deswegen, weil es ihnen bei uns gut geht und es ihnen bei uns schmeckt. 8 Ehrenamtliche und ein Koch bereiten täglich ein frisches Mahl. Wenn Du uns helfen willst, christliche Nächstenliebe zu praktizieren, dann freuen wir uns auf Deine Unterstützung. Mitarbeiter der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit erklären Dir außerdem, warum es die Wärmestube gibt und welche Hilfen Menschen in Armut oder in Not bei der Diakonie sonst noch bekommen können. Als Lernform werden diakonische Aktionstage angeboten. Normalerweise können bei uns einzelne Schüler oder kleinere Schülergruppen unkompliziert mitarbeiten. Sollte eine komplette Schulklasse aktiv werden wollen, dann ist die Beteiligung der Lehrkraft unbedingt erforderlich.  

Alle Informationen zu diesem Lernort auf einen Blick

Name der Einrichtung oder Kirchengemeinde

Wärmestube des Diakonischen Werkes Ansbach

Name Ansprechpartner/-in

Oliver Höllein, Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit

Telefon

09819 690646

E-Mail

 kasa@diakonie-ansbach.de

Strasse, Hausnr.

Karolinenstr. 29

PLZ

91522

Ort

Ansbach

Das kann man bei uns lernen

Umgang mit bedürftigen, sozial schwachen und sozial einsamen Menschen

Wofür wir stehen

Soziales Miteinander, Sicherung der Grundbedürfnisse

Was wir unter diakonischem Lernen verstehen

Aus Nächstenliebe entsteht Verständnis, aus Verständnis für- und miteinander gesellschaftliches Miteinander

Hierbei lassen wir uns gerne helfen

Bewirtung der Gäste, Gespräch mit den Gästen, Zusammenarbeit mit etwa 8 Ehrenamtlichen und einem Koch

Die Wärmestube hat täglich von 10:00 - 14:00 Uhr außer Sonntags geöffnet. Im Winter ist auch am Sonntag geöffnet

Formen diakonischen Lernens bei uns

Aktionstage

Wie wir Schüler und Lehrkräfte auf ihr Engagement bei uns vorbereiten

Konzeptionelle Erklärung der Wärmestube inkl. der Bedürfnisse und Belange der Gäste aus dem Blickwinkel der sozialen Beratung

Wie wir mit Schülern und Lehrkräften die Aktion nacharbeiten

nachträgliche Reflektion

Unsere Bedingungen

rechtzeitige Vorstellung bei Herrn Höllein und Absprache der Tage

Einzelne Schüler und kleine Schülergruppen können unkompliziert mitmachen. Komplette Klassen erfordern die aktive Beteiligung der Lehrkraft und einen gewissen "Vorlauf" in den Planungen

AGB/Datenschutz bestätigen

Ja